Raytracing   • Raytracing •

< Raytracing


> Intro

• Texturen

> Materialien

> Objekte

> HDRI

> HR-HDRI

> Farben


 

— Resources: Texturen —

Slope brtMBS.zip (1 KB) — Weiches, einfaches Gefälle. Leicht modifiziert aus der Bibliothek. Download: auf Bild klicken.

Rebberg brtVineyard.zip (4 KB) — Rebberg-Streifen. Geeignet als Basis für Weinberge. Download: auf Bild klicken.

Vegetation brtVegetation.zip (21 KB) — Dunkle, moosartige Vegetation. Download: auf Bild klicken.

Gorwetsch brtGorwetsch.zip (20 KB) — Bergflanke mit Vegetation. Download: auf Bild klicken.

Fels brtCoarseRockVeg.zip (17 KB) — Grobes Muster für Felswände mit Vegetation. Download: auf Bild klicken.

Firn brtFirn.zip (13 KB) — Bestandteil für Firn-Schnee/Eis. Download: auf Bild klicken.

Fels+Schnee brtCoarseRockSnow.zip (10 KB) — Grober Fels mit Schnee. Gut für flache Flanken. Download: auf Bild klicken.

Fels+Schnee brtStripRockSnow.zip (11 KB) — Gestreifter Fels mit Schnee. Gut für steile Flanken. Download: auf Bild klicken.

Nebel brtPatchy.zip (6 KB) — Kann für Nebelschwaden geeignet sein. Download: auf Bild klicken.

Sanfte Wellen brtPondWaves.zip (8 KB) — Sanfte Längswellen mit Störungen, geeignet für Wasserflächen. Download: auf Bild klicken.

Löcher brtHoles.zip (3 KB) — Wenn im Transparent Kanal eingesetzt, erzeugt Textur runde Löcher. Download: auf Bild klicken.

Gitter brtGrid.zip (3 KB) — Im Transparent Kanal eingesetzt, ergeben sich abgerundete, quadratische Löcher. Kann auch als Gitter- oder Netzmuster verwendet werden. Download: auf Bild klicken.

Quadrate brtSquares.zip (4 KB) — Im Reflexions Kanal eingesetzt ergeben sich abgerundete, quadratische Spiegel. Download: auf Bild klicken.

Hinweis: Bei Texturen kommt es auf die Größe der Textur und des Objektes, auf welches es angewendet wird, an. Die Größe kann mit den Optionen der Transformation Tools und dem Texture Mapping Mode (Textur bearbeiten, Mapping Modus) auf das Objekt angepasst werden. Gegebenenfalls auch auch mit der Frequenz im DTE.
 
  © 2004 - 2018 by Horo Wernli.